Bericht zum Hessischen Schulschachpokal 2023

Hessischer Schulschach Pokal am 30.11.2023 in Karben

Am 30. November fand der Hessische Schulschachpokal statt. Austragungsort war wie schon im vergangenen Jahr die Kurt-Schumacher-Schule Karben mit ihrer Aula und der kleinen Turnhalle.
In diesem Jahr war die Teilnehmerzahl riesengroß und mit 118 teilnehmenden Mannschaften aus ganz Hessen fast doppelt so hoch wie im vergangenen Jahr. Es ist sehr erfreulich, dass es nach Corona nun so schnell wieder bergauf geht.
Gespielt wurde in den sieben Wettkampfgruppen WK II, III, IV, M, G, O und HR 5 Runden mit 15 min Bedenkzeit pro Spieler und Partie unter der Leitung von Landesschulschachreferent Simon Martin Claus. Als Schiedsrichter waren Hendrik Raab, Nicol Zahn, Fabian Czappa, Franziska Blaschke, Daniel Claus, Uwe Brehm und Friederike Tampe dankenswerterweise im Einsatz.
Turnierleiter Simon Martin Claus konnte die Teilnehmer und Betreuer zeitnah nach Meldeschluss begrüßen. Wie im vergangenen Jahr gab es zur Siegerehrung ein besonderes Bonbon: So wurden unter allen teilnehmenden Schulen neue DGT-Schachuhren verlost.
Beim Zeitplan gab es keine Verzögerungen, so dass das Turnier um 16.30 Uhr mit der Siegerehrung leider schon wieder vorbei war. Danach fuhren alle Teilnehmer glücklich und zufrieden wieder nach Hause und freuen sich nun auf den Hessischen Schulschach Mannschaftswettbewerb, welcher noch vor Weihnachten beginnt.
Die Hessenmeister im Überblick:
WK II: Internat Schloss Hansenberg
WK III: Gymnasium Oberursel
WK IV: Frankfurt International School Oberursel
WK G: Wilhelm-Neuhaus-Schule Bad Hersfeld
WK HR: Jakob Grimm Schule Rotenburg
WK O: Grimmelshausen Gymnasium Gelnhausen
WK M: Gesamtschule Obersberg Bad Hersfeld

Zur Ausschreibung und den Abschlusstabellen geht es hier: https://hessische-schachjugend.de/hessischer-schulschachpokal-2023/

Hier die Fotos der Gewinner:innenteams:

Tags: ,

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anstehende Termine:

Neues von Facebook

Neues von Twitter