Bericht zur Hochschulmeisterschaft

Heute, am 27.01.2024, gab es seit langem wieder eine hessische Hochschulmeisterschaft, ausgerichtet von der hessischen Schachjugend in Kooperation mit dem Zentrum für Hochschulsport der Goethe-Universität Frankfurt. Wir haben in einem Saal im Casino auf dem Campus Westend gespielt, welcher super geeignet war und noch locker 100 Spieler:innen mehr hätte aufnehmen können.

Mit dabei waren insgesamt 60 Spieler:innen (Student:innen, Dozent:innen, etc.), von denen 21 ohne DWZ (ich werte dies als noch nicht in einem Verein). Am Ende mussten sich – wie es sich gehört – 59 von ihnen (indirekt bei sieben Runden Schweizer System) geschlagen geben: Gewonnen hat Alexander Krastev vor Robert Baskin, Jonas Lenz und Arkadi Syrov (welcher auf Platz 4 der bestplatzierteste einer hessischen Hochschule war, welcher nicht gleichzeitig auf den Plätzen 1 bis 3 war). Alexander hat dabei souverän gegen Robert und Marian gewonnen (die an 1 und 3 gesetzten), nur in der letzten Runde hat er gegen Jonas in einer schlechteren Stellung lieber Remis gemacht.

Die Endtabelle, genauso wie Fotos der Sieger und des Saals, gibt es direkt hier im Anschluss. Ich bedanke mich bei allen Teilnehmer:innen für das wirklich vorbildliche Turnier (insbesondere was Pünktlichkeit, Sauberkeit und Sportlichkeit anbelangt), beim Zentrum für Hochschulsport für die Kooperation und bei Andreas, Jonas und Friederike, welche mir bei der Organisation, beim Auf- und Abbau und sonst auch rein wegen der Nerven beiseite standen. Das nächste Turnier ist für das kommende Wintersemester in Kooperation mit der THM angedacht – sobald dazu Infos kommen, verteilen wir diese über die üblichen Kanäle wie unseren Newsletter.

Tags: , ,

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anstehende Termine:

Neues von Facebook

Neues von Twitter