Neuigkeiten vom Hessischen Schachkader

Hessen belegte bei der Deutschen Ländermeisterschaft (DLM) in Würzburg den geteilten 1. Platz und wird nur nach Wertung zweiter. Herausragend dabei Alexander Krastev mit 6/7 Punkten, der mit diesem Ergebnis auch gleichzeitig seinen FIDE-Meistertitel unter Dach und Fach bringt!

FM Vinzent Spitzl erringt seine erste IM-Norm beim Najdorf Festival/Open! Die Landestrainer danken hier besonders unserem ehemaligen Kaderspieler IM Robert Baskin, der vor Ort
als „Sekundant“ hervorragende Arbeit leistete und ebenfalls ein gutes Turnier spielte.

Sondermeldung ehemalige Kaderspieler:
GM Alexander Donchenko ELO 2610 hatte das große Vergnügen gegen Weltmeister Magnus Carlsen beim EuropeanTeamCup spielen zu dürfen. Mit Schwarz(!) griff er mutig an und zeigte seine Klasse, so dass dem Weltmeister später nichts anderes übrig blieb, als Remis durch Dauerschach zu forcieren!

Mädelspower!
Leonore Poetsch zeigte beim ZMD-Open in Dresden eine Glanzleistung! Sie gewann die DWZ- Gruppe bis 2000 mit einem ganzen Punkt Vorsprung(!) und brachte 400 Euro als auch einen großen Batzen an DWZ- und Elopunkten nach Hause.
Katharina Reinecke spielt ein starkes Turnier beim kürzlich beendeten Eschborner Open und bringt ebenfalls ein kleines Preisgeld als auch eine Menge DWZ und Elopunkte mit zurück!

Kaderzukunftsaussichten:
Die Landestrainer haben die Hoffnung, dass im nächsten Jahr sowohl Richard Bethke, Oliver Stork
als auch Samuel Weber den FM-Titel erringen können!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Anstehende Termine:

Neues von Facebook

Neues von Twitter