Hessen freut sich über zwei Mitteldeutsche Meister und zahlreiche Startplätze für die Deutsche Vereinsmeisterschaft

Am Wochenende 28. bis 30. September 2018 fand in Saarbrücken die diesjährige Mitteldeutsche Meisterschaft der besten Vereinsmannschaften aus Thüringen, Hessen, Rheinland-Pfalz und dem gastgebenden Saarland statt. Gespielt wurde in den Altersklassen U12, U14, U16 und U20. In allen vier Klassen waren Hessische Teams am Start.

In der U12 waren mit dem SF Neuberg und zwei Mannschaften der VSG 1880 Offenbach gleich drei hessische Teams unter den zehn Turnierteilnehmern am Start. Die erste Offenbacher Mannschaft wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und gab im gesamten Turnierverlauf nur 2,5 Brettpunkte ab, so dass sie mit 10:0 Mannschaftspunkten souverän und hochverdient neuer Mitteldeutscher Vereinsmeister wurde. Vom vierten Startplatz ins Rennen gegangen spielten auch die SF Neuberg ein großartiges Turnier und sicherten sich mit 8:2 Mannschaftspunkten den Vizemeistertitel sowie einen Startplatz für die Deutsche Vereinsmeisterschaft (DVM) Ende Dezember. Fast wäre auch noch der dritte Startplatz zur DVM nach Hessen gegangen. Das gemischte U8/U10-Team der VSG Offenbach spielte als Freiplatzempfänger und Setzlistenneunter zur Überraschung aller stark auf und kämpfte in der letzten Runde am ersten Brett gegen die eigene erste Mannschaft um den Turniersieg. Der wäre dann aber doch eine Nummer zu viel gewesen. Mit 6:2 Punkten sicherte sich das Team schließlich punktgleich mit dem Dritten einen unerwartet guten fünften Platz.

Hessen- und vereinsinternes Endspiel in der U12 um den MDVM-Titel

Deutlich kleiner war das Starterfeld in der U14. Unter den fünf teilnehmenden Mannschaften waren die SF Schöneck für Hessen am Start. Mit Siegen gegen Erfurt und Landskrone wurden 4:4 Mannschaftspunkte geholt. Aufgrund eines 2:2 von Riegelsberg/Heusweiler und Erfurt in der letzten Runde reichte dies zwar „nur“ zu Platz 4. Glück im Unglück, da bei der DVM jedoch keine Spielgemeinschaften teilnehmen können, geht der dritte DVM-Startplatz neben dem MDVM-Meister ESV Gera und dem Erfurter SK nach Schöneck.

In der U14 waren die Schachfreunde Schöneck einziger hessischer Vertreter.

Die U16 schließlich war die Altersklasse mit den meisten Hessischen Teilnehmern. Von neun Startern kamen mit Bierbertal (2 Teams), Neuberg und Kassel fast die Hälfte aller Teams aus Hessen. Die SF Biebertal 1 dominierte das Turnier souverän und gewann mit 9 von 10 möglichen Mannschaftspunkten vor den SF Neuberg mit 8:2 Mannschaftpunkten den MDVM-Titel. Neuberg hatte als einige Mannschaft gegen Bierbertal Remis gespielt und freute sich als Vizemeister über den DVM-Startplatz. Fast hätte es auch noch für die Freiplatzstarter aus Kassel für einen solchen gereicht. Aufgrund der unglücklichen Starterzahl mit neun Teams und den zugehörigen jeweils 4 Freispielpunkten stand allerdings schon vor der Schlussrunde fest, dass Kassel nicht mehr auf den dritten Platz kommen könnte. Rang fünf im Gesamtklassement ist aber ebenfalls aller Ehre wert. Auch die zweite Biebertaler Mannschaft zeigte sich konkurrenzfähig und sammelte erfreuliche vier Mannschaftspunkte.

Last but not least waren in der U20 mit Bensheim und Darmstadt zwei hessische Mannschaften unter den fünf Startern. Bensheim war über einen Freiplatz nachgerückt, zeigte aber, dass das Team keine Gegner scheuen musste. Mit 6 Mannschaftspunkten bei nur einer Niederlage gegen den neuen MDVM-Meister aus Lambsheim wurde die Vizemeisterschaft und der DVM-Startplatz nach Hessen geholt. Das für eine U20 noch sehr junge Team aus Darmstadt sammelte wertvolle Erfahrungen und konnte aber gegen alle Gegner Brettpunkte sammeln. Zu einer vorderen Platzierung reichte es allerdings (noch) nicht.

Alle Ergebnisse und Tabellen hat die gastgebende Saarländische Schachjugend dankenswerter Weise auf ihrer Homepage veröffentlicht. Wir gratulieren den beiden Hessischen MDVM-Meistern aus Biebertal und Offenbach sowie den DVM-Startplatzgewinnern in allen Altersklassen ganz herzlich und drücken schon jetzt die Daumen für die DVM.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Anstehende Termine:

Neues von Facebook

Neues von Twitter